Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Detaillierte Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Pforzheimer Reisebüro

Lufthansa City Center Business Travel

Telefon: 07231 / 302 0
Fax:
+49 07231 / 302 113
E-Mail:
info@lcc-pforzheim.de

Bahnhofstr. 9,
75172 Pforzheim
Deutschland

Lufthansa City Center Reiselounge

Individuelle Onlineberatung der Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro!

So gehts

  1. Nehmen Sie Kontakt zu den Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro auf.
  2. Teilen Sie uns Ihre Reisewünsche mit und unsere Reiseprofis stellen Ihnen Ihre individuellen, maßgeschneiderten Reiseangebote zusammen.
  3. Sie erhalten Ihren persönlichen Beratungscode, den Sie in das Eingabefeld eintragen. Nun können Sie jederzeit Ihre persönlichen Angebote abrufen und gleich online buchen.

Schottland Highlights & Lake District

Eilean Donan Castle

Fáilte ro Alba (Herzlich Willkommen in Schottland)

20 Tage mit dem Auto durch Schottland und einen Abstecher zum Lake District in Nordengland, so war unsere Planungen für unsere Reise im Juni und Juli, um möglichst viel vom Norden Großbritanniens erleben zu können. Eines Vorab: es wird nicht unsere letzte Reise nach Schottland gewesen sein.

Mit der Fähre von DFDS Seaways machten wir uns ab Amsterdam auf den Weg nach Newcastle up on Type. Die Nachfahrt war sehr angehm und am frühen Morgen sahen wir die nordenglische Küste langsam auf uns zukommen. Kurze Einreisekontrolle im Hafen von Newcastle und schon konnten wir uns auf die Fahrt durch die schottischen Boarders in Richtung Edinburgh machen. Unterwegs besuchten wir Alnwick Castle (u.a. auch Drehort der Harry Potter-Filme), Melrose Abbey und das Abbortsford House. Die nächsten drei Tage waren für Edinburgh reserviert. Unser Hotel direkt an der Royal Mile gelegen, stellte sich als Glückgriff heraus, weil die meisten Sehenswürdigkeiten zu Fuß erreichbar waren und alles andere mit dem Hop on Hop of Bus erreicht werden konnte. Edinburgh Castle, Royal Mile, Carlton Hill etc., etc., etc. .. eine beeindruckende Stadt. Mit einem Blick auf die Forth Bridge verabschiedeten wir uns von Edinburgh. Nach Besichtigungen von Blackness Castle (einer der Drehorte der TV Serie Outlander) und Stirling Castle erreichten wir Pitlochry, wo wir zwei Tage mit Landschaftsfahrten, Besuch der Edradour Distillery (übrigens die kleinste Whisky Distillery in Schottland) und der Fahrt zum herrlich am Meer gelegenen Dunator Castle verbrachten.

Durch den Cairngorms NP fuhren wir in Richtung Culloden, besichtigten die Kirchenruine von Elgin und erreichten am Abend Inverness. Natürlich durfte die Fahrt entlang des Loch Ness mit der Beschtigung des bekannten Urquhart Castle nicht fehlen. Am nächsten Tag machten wir uns über Morray Firth und Cromatry Firth auf den Weg nach Thurso im äußersten Norden von Schottland gelegen. Unterwegs besuchten wir das herrliche Dunrobin Castle. Die nächsten beiden Tage waren für die Küstenstraße North Coast 500 reserviert. Eine traumhafte Strecke von Thurso bis Ullapool mit herrlichen Ausblicken auf die zerklüftete Küste, glitzernde Lochs und schier endlose Kurven. Unser nächstes Ziel war die Isle of Skye, natürlich nicht ohne vorher das Eilean Donan Castle zu besuchen. Die Insel of Skye ist Schottland in Kleinformat und bietet jede Menge Besichtungsmöglichkeiten, Wanderungen und Aussichtspunkte. Wir wanderten zum Old Man of Storr und genoßen das schöne Städchen Portree und die herrliche Küstenlandschaft. Die nächsten Tage waren für die Highlands reserviert: Glencoe, Glen Etive, Ben Nevis waren einige unsere Stationen während den Fahrten durch die Mittelgebirgslandschaft. Sehr viel Glück hatten wir am Glennfinnan Viadukt zwischen Fort William und Malaig gelegen, weil gerade der dampfende Jacobite Train die Brücke überquerte. Entlang des Loch Lomond und einem Abstecher zum Grab des schottischen Nationalhelden Rob Roy erreichten wir Glasgow. Die Stadt muss sich keineswegs hinter Edinburgh verstecken, tolle Museen, eine grandiose Universität und eine attraktive Innenstadt machen Glasgow zu einem attraktiven Reiseziel.

Durch die schottischen Boarders erreichten wir den Lake District in Nordengland gelegen. Eine Landschaft wie im Bilderbuch. Malerische Seen, grüne Täler, Moore, pittoreske Städtchen und die  Berghänge der Cumbrian Mountains. Nicht umsonst gehört der Lake District NP zum Weltkulturerbe der UNESCO. Ein Mekka für Naturliebhaber, Wanderer und Radfahrer.  Wir haben es bereut nur zwei Tage für den Lake District einzuplanen. Ein Grund mehr noch einmal wieder zu kommen.

von:

Heribert Frey

Pforzheimer Reisebüro
Bahnhofstr. 9
Tel:
07231 302 112
Fax:
07231 302 113
info@lcc-pforzheim.de
 

Zertifikate

  • PCI DSS compliance certified
  • Beste Kundenberatung – Handelsblatt
  • Qualitätsmanagement ISO 9001